Wie du mit minimalem Aufwand deine klassische Hochsteckfrisur selbst erstellst – eine DIY Anleitung

frau mit klassischer eingesrehter Hochsteckfrisur

In diesem Beitrag möchte ich dir ein kleines Tutorial an die Hand geben, mit dem du mit minimalem Zeitaufwand eine schöne, klassische Hochsteckfrisur selbst erstellen kannst. Du wirst sehen, es ist einfacher als du denkst 😉
Wenn ich neue Menschen kennenlernen und erzähle, dass ich mal eine Ausbildung als Friseurin gemacht habe dann kommt sehr oft eine Antwort wie: „cool, was kann ich denn mit meinen Haaren machen?“ Mir ist aufgefallen, dass viele von euch gerne ab und zu mal etwas anderes mit ihrem Haar machen würden, jedoch nicht wissen, wie…

Vorbereitung für deine klassische, minimalistische Hochsteckfrisur

Lade dir jetzt zur Vorbereitung am besten mein kostenloses Workbook herunter, indem du unten auf das Bild klickst. Mit Hilfe dieser PDF kannst du zunächst deine Gesichtsform, deine Haardicke und das Volumen deiner Haare bestimmen.

Gerade die Gesichtsform ist sehr wichtig bei der Frisurengestaltung. Für uns Europäer ist eine ovale Form die optimale und somit die, die wir bei jeder Frisur so gut wie möglich versuchen werden zu erreichen.

Klicke jetzt auf das Bild und lade dir das kostenlose Workbook herunter!

Step by step Anleitung

Hast du deine Gesichtsform bestimmt und verstanden? Sehr gut 🙂 dann lass uns mit dem Styling beginnen. Diese klassische Hochsteckfrisur ist für Haare ab Schulterlänge gut geeignet. Brauchst du ein Tutorial für eine andere Haarlänge? Schreib mir gerne in die Kommentare!

Step 1 für deine minimalistische Hochsteckfrisur

Schaue dir zunächst die vordere Partie an. Also den Bereich, der dein Gesicht umrahmt. Wie soll deine Frisur von vorne aussehen? Kannst du feine Strähnchen herauslassen um deiner ovalen Form näher zu kommen? Überlege dir schon jetzt ganz genau, welche Strähnen du ins Gesicht fallen lassen möchtest und welche auf jeden Fall mit in die Hochsteckfrisur sollen.

Wenn du das hast dann binde dir einen sehr tief sitzenden Pferdeschwanz. Lass die von dir ausgewählten Strähnen dabei vorne heraus. Ziehe dein Zopfgummi nun so weit wie möglich nach unten, ohne dass einzelne Strähnen dabei aus dem Zopfgummi herausfallen.

Step 2 für deine minimalistische Hochsteckfrisur

Nimm die ein Haarband (Neutral oder mit einem schönen Muster). Halte es an der Stirn fest und ziehe es dann nach hinten über deinen Kopf so dass es fest sitzt.

Beginne nun, deine Haare die du mit dem Zopfgummi fixiert hattest von oben unter das Haarband zu fädeln (stopfen/drehen 😉 ). Wiederhole diesen Vorgang so lange, bis dein gesamtes Haar unter dem Haarband verschwindet.

Step 3 für deine minimalistische Hochsteckfrisur

Die Seiten kannst du entweder mit eindrehen, oder du lässt einzelne feine Strähnen, die du am Anfang definiert hast, heraushängen.

Wenn dir die Frisur noch nicht fest genug sitzt dann stecke nun von oben noch bobby pins in deine eingedrehte Frisur. Achte dabei darauf, dass die gewellte Seite der bobby pins immer nach unten zeigt (siehe Anleitung im Workbook).

Pferdeschwanz - Haarstyling - Minimalist - Philomena - Conditioner - Hochsteckfrisur - DIY - Do it yourself Haarstyling - Haarpflege - natürliche Haarpflege
klassische Hochsteckfrisur

Ready to go 🙂

Hast du noch Fragen zu der Frisur? Oder wünscht du dir weitere Tutorials? Schreib mir sehr gerne in die Kommentare.
Ich freue mich auch, wenn du deine Frisur auf Instagram mit dem Hashtag #philomenaminimalist teilst. Ich Bin so gespannt auf dein Werk!

Diesen Beitrag teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.